Background Image

Der lange Weg ins Licht in Bildern.

Die Nachlese der Reise als PDF zum Download.

Eine Verwendung der PDF Dateien für private oder kommerzielle Zwecke nur mit Einwilligung des Urhebers zulässig..

Background Image
Background Image
Background Image
Background Image
Background Image
Background Image

Die Mission

Der lange Weg ins Licht

Sexuelle Übergriffe und Gewalt sind in unserer Gesellschaft leider alltäglich. Besonders gegenüber Kindern und Jugendlichen, unter Ausnützung eines Macht- und Autoritätsverhältnisses, handelt es sich um ein schwerwiegendes und widerliches Verbrechen. Die Opfer erkennen oft erst im Erwachsenenalter, was ihnen Schreckliches widerfahren ist. Sogar dann gelingt es ihnen selten sich Gehör zu verschaffen und damit ihrem Schicksal eine Stimme zu geben -
Ein langer Weg ins Licht !!!!!!

Meine einsame Fahrt über 3.500 Kilometer, begleitet nur von einem
Elektro-Auto der Marke Renault-Zoe,  steht für diesen langen Weg und soll auf diese schrecklichen Verbrechen, die meist hinter verschlossenen Türen stattfinden, aufmerksam machen.

Bereits seit einigen Jahren versuche ich so weit wie möglich ökologisch zu leben. Mit Solar- und Photovoltaikanlage, Hackschnitzelheizung, regionalen Lebensmitteln, großem Gemüsegarten und eigenem Elektroauto, einem Renault Kangoo. Daher ist es nur logisch, dass mein Begleitfahrzeug für meine lange Reise ebenso ein umweltfreundliches E-Auto der Marke Renault ist. 

Menschen denen solch ein Schicksal widerfahren ist, Mut zu geben ihren persönlichen Weg ans Licht anzutreten. Vor allem aber auch präventiv zu schützen, damit unsere Kinder erst gar nicht in solch eine schreckliche und Leben zerstörende Situation kommen.

Gemeinsam mit dem Lions Club Weinviertel Nord wird ein Fond eingerichtet, der nachhaltig Spendengelder sowohl präventiv („Mein Körper gehört mir“), als auch im Rahmen eines Opferschutzprogrammes zur Verfügung stellt.

Für jeweils Zehn Euro, der in diesem Spendenfond landet, fahre ich einen Kilometer, so dass ca. 35.000.- EURO notwendig sind um das Ziel, den kleinen Ort TARIFA in Südspanien, zu erreichen. Jeder Spender bekommt die jeweilige Strecke persönlich gewidmet.

Die erste Spende kam von der Winzerin Monika Taubenschuss €100.- , also10km. Das Projekt beginnt…


SPENDENKONTO

Lions Club Weinviertel Nord
Projekt AT 2015
Raiffeisen Bezirksbank Laa
IBAN AT94 3241 3001 0009 4797

Die Strecke - 3.400 km von Asparn an der Zaya (AUT) bis nach Tarifa (ESP)

ASPARN an der Zaya - St.Pölten- Mariazell – St. Veit – Udine – Venedig – Piacenza – Genua – Montecarlo – Marseille – Montepellier – Perpignan – Barcelona – Les Borges – Zaragoza – Valdepenas – Ronda - TARIFA

Background Image

Der Mann und sein Rad

Begleitet nur von einem Elektroauto

Michael Rosenberg, Intendant Filmhof Weinviertel hat es sich zum Ziel gesetzt seinen Traum, mit einem Rennrad, die Südspitze Europas zu erreichen, einem Herzensprojekt zu widmen.
Partner der ersten Minute ist Bernhard KOHL. Background Image Er unterstützt das Projekt AT 2015 mit Material und mit seinem Know -how , wie hier bei einer Leistungsdiagnostik in seinem Fachgeschäft in Wien.

Ein weiterer wichtiger Partner der ersten Stunde ist THOMAS POLKE, Renault Händler in Mistelbach. Er betreut das Projekt mit seinem Wissen im Bereich Mobilität, vor allem stellt er die Begleitfahrzeuge, zwei Renault Zoe zur Verfügung. Michael Rosenberg fährt selbst seit 3 Jahren einen
Renault Kangoo Elektro indirekt gespeist von einer Photovoltaikanlage der Firma SMARTFLOWER.

Seit 12 Jahren betreibt Michael Rosenberg, unterstützt von seiner Frau Monika Langthaler, das Projekt FILMHOF WEINVIERTEL in Asparn an der Zaya. Der Festival & Gastronomiebetrieb mit ca. 20,000 Jahresbesuchern versucht unter seiner Leitung so weit wie möglich ökologisch zu arbeiten. Mit Solar- und Photovoltaikanlage, Hackschnitzelheizung, regionalen Lebensmitteln, großem Gemüsegarten und eigenem Elektroauto, einem Renault Kangoo. Daher ist es nur logisch, dass sein Begleitfahrzeug für seinen langen Weg ebenso ein umweltfreundliches E-Auto der Marke Renault ist. 

Background Image
Partner

Bernhard Kohl
Ex Radprofi und erfolgreicher Unternehmer

BMC

Web4trainer

Renault, Renault Polke Mistelbach

Lions Club Weinviertel Nord

Martin Hesz Fotografie

XOXO Websolutions

Unterstützer

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll

Andrea Händler

Eva Marold

Stefano Bernadin

Medienpartner

ORF

Kronenzeitung

NÖN